Einsatzkräfte - Ortsvorstand richtet Spendenkonto ein

Rothenthal.

Nach dem Brand eines Späne-Silos am Dienstag in Rothenthal sind die Aufräumarbeiten beendet und die sechs bei dem Einsatz schwer verletzten Feuerwehrleute auf dem Weg der Besserung. Der Ortschaftsrat hat nach Angaben von Vorsteher Bernd Reichmann nun ein Spendenkonto eingerichtet, um die betroffenen Feuerwehrleute und das geschädigte Holzwarenunternehmen Hodrewa zu unterstützen. "Die Produktion wird wochenlang unterbrochen sein", heißt es in einer Mitteilung. Außerdem, so Reichmann, soll die Aktion eine Anerkennung für die Einsatzkräfte sein, die andere schützten und dabei ihr Leben riskierten. (svw)

Infos Spendenkonto: 037360 72902

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...