Einwohner packen beim Frühjahrsputz an

Kräftig angepackt haben am Samstag Einwohner vieler Orte der Region beim Frühjahrsputz, zu dem die Gemeindeverwaltungen aufgerufen hatten. In Seiffen beteiligten sich ungeachtet der winterlichen Witterung laut Bürgermeister Martin Wittig (CDU) etwa 30 Menschen an der Aktion, die im Spielzeugdorf seit rund 20 Jahren jährlich stattfindet. Jule Ulbricht und Mario Löser (Foto links) kehrten mit weiteren Helfern - unter anderem auch Maria Ulbricht - im Ortszentrum Wege und harkten Rasen. Weitere Gruppen waren zudem am Anton-Günther-Stein aktiv. Obendrein wurden Straßenränder und -gräben von Unrat und Spuren des Winters gesäubert. Auch in der Nachbargemeinde Heidersdorf machten rund 30 Einwohner ihren Ort fit für den Frühling. Unter anderem wurde das Areal des Sportplatzes gepflegt, an mehreren Stellen im Ort gekehrt, geharkt und Müll beseitigt. Am Skilift sorgten etwa zehn Helfer für Ordnung, bauten unter anderem die Schleppvorrichtungen ab und machten die Pistenraupe fit für die Sommerpause. Das Areal am sogenannten Katzenstein, welches in den vergangenen Jahren zugewachsen war, schnitt Silvio Siegert (Foto rechts) mit einer Kettensäge frei. (faso)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...