Eiskaltes Vergnügen im Rittergut

Der Olbernhauer Weihnachtsmarkt erlebt ab Samstag seine 28. Auflage. Die Besucher können sich vor allem auf eine Neuerung freuen.

Olbernhau.

Der Eismacher kommt nach Olbernhau. Und bereichert die Adventszeit im Rittergut mit einer Premiere. Erstmals wird ab Samstag eine Eisbahn in den Weihnachtsmarkt integriert.

Hinter dem Eismacher verbirgt sich Andreas Engert. Der Annaberger betreibt schon die Schlittschuhbahn auf dem Marienberger Weihnachtsmarkt. Es bleibt aber kein Novum mehr, da Engert nun eine zweite Anlage übernehmen konnte. Die gut 200 Quadratmeter große Eisarena wird seit Mitte November im Rittergut aufgebaut. Dafür sei zwischen den Buden extra eine entsprechend große Fläche geschaffen worden, erklärt der Betreiber, für den die vergangenen Tage besonders anstrengend waren. Engert musste die Oberfläche gleichmäßig mit Wasser besprühen und den Vorgang dutzende Male wiederholen - auch nachts -, damit die benötigte Eisschicht rechtzeitig fertig wird. Nun ist alles angerichtet, damit Besucher im Rittergut im weihnachtlichen Flair die Kufen glühen lassen können. Zur Eröffnung am Samstag ab 13.30 Uhr zeigen Schlittschuhläufer vom Chemnitzer Eislaufclub ihr Können. Zudem wagt Engert den versuch, auch über die Feiertage und zu Silvester zu öffnen. Bis 5. Januar dauert der Eislauf-Spaß im Rittergut.

Der 28. Olbernhauer Weihnachtsmarkt bleibt nur bis zum 15. Dezember täglich von 12 bis 19 Uhr sowie freitags und samstags jeweils bis 20 Uhr geöffnet. Los geht es am Samstag mit dem traditionellen Stollenanschnitt. Zu den Höhepunkten zählt auch in diesem Jahr der Große Bergaufzug der Saigerhüttenknappschaft am 7. Dezember. Zudem lassen sich täglich zwischen 13 und 18 Uhr in den Räumen des Rittergutes insgesamt 16 Handwerker - darunter Drechsler, Schnitzer und Korbflechter - über die Schulter schauen. Eine weitere Traditionsveranstaltung: der Große Erzgebirgischen Weihnachtschor. Zum nunmehr 20. Mal werden am 12. Dezember wieder Tausende Sängerinen und Sänger erwartet, die gemeinsam das Lied vom "Raachermannel" anstimmen werden.

Die Eisarena ist ab Samstag täglich von 13 bis 19 Uhr, an Wochenenden ab 10 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene 5, für Kinder bis 13 Jahre 3 Euro. Schlittschuhe können für 4 Euro ausgeliehen werden.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...