Eltern pflanzen sechs Bäume

Für jedes Neugeborene wird in Forchheim zum Spaten gegriffen. In diesem Jahr ist es auf der Wiese deutlich voller geworden. Doch der Dorfverein hat längst eine weitere Fläche im Blick.

Forchheim.

Zum vierten Mal in Folge sind in diesem Jahr Obstbäumchen auf einer Wiese oberhalb des Spielplatzes im Pockau-Lengefelder Ortsteil Forchheim gepflanzt worden. "2016 haben der Ortschaftsrat und der Dorfverein erstmals Forchheimer Eltern eingeladen, deren Kinder seit September des vorangegangenen Jahres zur Welt gekommen sind, einen Baum zu pflanzen. Verbunden ist die Pflanzaktion mit dem Spielplatzfest", erklärt Susanne Ramisch, stellvertretende Vorsitzende des Dorfvereins.

Insgesamt 21 Obstbäume stehen seit dem gestrigen Sonntag auf der Wiese. "Nachdem im Vorjahr nur ein Baum gepflanzt werden konnte, waren es diesmal mit sechs wieder deutlich mehr", sagt Ortschaftsrat Jörg Fischer, der selbst für seine Tochter Nora im Jahr 2017 einen Sauerkirschbaum gepflanzt hat. "Seither besuchen wir unseren Baum immer mal: zum Beispiel beim Spazierengehen oder beim Besuch des Spielplatzes. Im vergangenen Jahr konnten wir sogar ein paar Kirschen vom Baum ernten. In diesem Jahr hat aber keiner der Bäume Früchte getragen. Vermutlich, weil es genau zur Blüte noch einmal Frost gab", sagt Jörg Fischer.

Zu denen, die gestern einen Baum gepflanzt haben, gehörten Diana Sickert und Maik Witzig, deren Tochter Victoria im Februar diesen Jahres das Licht der Welt erblickt hat. "Eine sehr schöne Aktion, von der wir schon gehört hatten und die wir für sehr langlebig halten. In den Genuss, selbst einen Baum zu pflanzen, sind wir durch Victoria gekommen", freut sich Maik Witzig, der mit einem Spaten das Pflanzloch ausgehoben hat.

"Wir haben uns aus Birne, Kirsche, Pflaume und Apfel einen Apfelbaum ausgesucht", so Diana Sickert. Die Mutter hofft, dass noch viele Bäume gepflanzt werden. "Ein bisschen Platz für die kommenden Jahre haben wir noch. Dann geht es auf einer anderen Wiese weiter," blickt Susanne Ramisch voraus.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...