Elternbeiträge bleiben konstant

Die Kita-Gebühren in Marienberg werden nicht erhöht. Das geht aus dem vom Stadtrat beschlossenen Doppelhaushalt hervor. Doch schon im Sommer könnte die Kinderbetreuung erneut zur Diskussion stehen.

Marienberg.

Die Stadt Marienberg verzichtet auf eine Erhöhung der Elternbeiträge für 2019. Im Vorbericht für den Doppelhaushalt 2019/2020, den der Stadtrat einstimmig bei zwei Enthaltungen abgesegnet hat, steht, dass für dieses Jahr nach erfolgter Beratung in den Gremien keine höheren Gebühren für die Kinderbetreuung vorgesehen sind. Damit zahlen Eltern künftig weiterhin 221,50 Euro für einen neunstündigen Krippenplatz ihrer Kinder. 123 Euro sind für einen neunstündigen Kindergartenplatz fällig. Die sechsstündige Betreuung im Hort kostet 78 Euro.

Linken-Fraktionschef Ronald Müller begrüßt die Entscheidung. Gute Kinderbetreuung sei wichtig, sagte er in der Stadtratssitzung. Allerdings: Für die aktuelle Berechnung werden die Betriebskosten aus 2017 herangezogen. Liegen die Ergebnisse für 2018 vor, sollen die Elternbeiträge im Sommer dieses Jahres erneut zur Diskussion stehen, heißt es im Vorbericht für den Haushalt 2019/2020.

Damit sollen auch Fehler aus der Vergangenheit künftig vermieden werden. Denn die jüngste Anpassung der Elternbeiträge Ende 2016 beschäftigte die Räte über Monate und sorgte innerhalb des Gremiums für Kritik sowie bei Eltern für Diskussionen. Grund: Die Erhöhung fiel drastisch aus - von 195 auf 221,50 Euro, von 105 auf 123 Euro und von 60 auf 78 Euro monatlich. Zuvor wurden die Kita-Gebühren letztmals 2010 angepasst. Seitdem haben sich die Kosten für Krippen-, Kita- und Hortplatz enorm erhöht. Diese Erhöhung habe stets die Stadt mit zusätzlichen Mitteln getragen, erläuterte damals Kämmerin Heike Dachselt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...