Fabrik soll neues Geläut bekommen

Aue-Bad Schlema sucht Möglichkeit für Ersatz

Aue-Bad Schlema.

Das markante Hauptgebäude der ehemaligen Wellner-Fabrik in Aue soll ein neues Geläut für sein Uhrtürmchen bekommen. Dafür hält die Stadt Aue-Bad Schlema laut Pressesprecherin Jana Hecker Ausschau nach aus Abbruchhäusern gesicherten geeigneten Glocken von anderen Städten, Sammlern beziehungsweise Museen.

Eine andere Möglichkeit wäre eine Spendenaktion, um neue Glocken gießen zu können. Die alten Glocken waren aus dem Gebäude im Oktober 2012 gestohlen worden. Zwar habe es damals polizeiliche Ermittlungen und die Spur zu einem Verdächtigen gegeben, doch das Verfahren wurde bereits im Jahr 2012 eingestellt.

Spätere Verdachtsmomente im Zusammenhang mit einem anderen Fall seien laut Stadt nicht ausreichend gewesen für die Staatsan- waltschaft, die Ermittlungen wieder aufzunehmen. Und so blieben die drei alten Bronzeglocken der ehemaligen Auer Wellner-Fabrik bis zum heutigen Tag verschwunden. (ike)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.