Feuerwehr hofft auf viele Bürger

Marienberger rufen zu Treffen am Markt auf

Marienberg.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Marienberg haben sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. Sie wollen am kommenden Donnerstag so viele Bürger wie möglich auf dem Marktplatz der Bergstadt versammeln. Und das alles für einen guten Zweck.

Die Brandbekämpfer nehmen gemeinsam mit vier weiteren Feuerwehren an der Sachsenmeisterschaft des Radiosenders PSR teil. "Der Sender hat uns angesprochen, ob wir mitmachen wollen", erklärt Wehrleiter Kay Kretzschmar. Ziel des Wettbewerbs ist es, die meisten Menschen zu mobilisieren. Ab Montag tourt PSR mit der Steffen-Lukas-Show durch den Freistaat. Am Donnerstag erfolgt der Stopp in der Bergstadt. "Je mehr Menschen bei der Spontan-Party dabei sind, desto mehr Geld spendet Radio PSR für die Feuerwehr. Pro Person auf dem Marktplatz gibt es einen Euro", erklärt PSR-Sprecherin Sissy Neumann.

Tino Moritz und Kai Kollenberg

Sachsen 2019:Der „Freie Presse“-Newsletter zur Landtagswahl von Tino Moritz und Kai Kollenberg

kostenlos bestellen

"Wir haben uns DRK, Stadtverwaltung, Kreisfeuerwehrverband und Unternehmen als Partner mit ins Boot geholt, rühren bereits die Werbetrommel mit Flyern, Plakaten und über Facebook", sagt Kretzschmar. Start auf dem Markt ist 16.30 Uhr. Punkt 17 Uhr erfolgt die Zählung. Der Erlös soll der Kinder- und Jugendarbeit der Marienberger Feuerwehr zugute kommen. "Zudem ist es eine gute Möglichkeit, etwas Aufmerksamkeit und vielleicht auch neue Mitglieder zu gewinnen", ergänzt der Wehrleiter.

Zusätzlich erfolgt ab sofort auch ein Online-Voting. Dem Gesamtsieger der Aktion mit den meisten Stimmen verdoppelt der Radiosender den Spendenbetrag. (rickh)

Bewertung des Artikels: Ø 3 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...