Ford-T-Treffen findet in Gornau statt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Familie organisiert Oldtimerveranstaltung der besonderen Art - Ausfahrt zum Fichtelberg geplant

Gornau.

Ein Oldtimertreffen der besonderen Art findet am Wochenende in Gornau statt. "Wir konnten das Ford-T-Treffen zu uns holen. Dieses Modell ist das erste auf automatisch angetriebenen Fließbändern hergestellte Auto", erzählt Olaf Brünnel, der mit seiner Familie das Treffen organisiert.

Der Ford Model T, scherzhaft Tin Lizzie oder Blechliesel genannt, wurde von 1908 bis 1927 gebaut. Und auch Familie Brünnel ist im Besitz eines solchen Modells, Baujahr 1919.

Die Fahrzeuge sind auf dem Parkplatz vor der Gornauer Sporthalle beziehungsweise im Ort zu sehen. Am heutigen Freitag begibt sich die Ford-T-Flotte zu einer Ausfahrt nach Cranzahl, von wo es für die Teilnehmer mit Eisenbahn und Schwebebahn zum Fichtelberg geht.

Am Samstag findet in der Zeit 9.30 bis 10.30 Uhr eine Präsentation der Fahrzeuge vor der Sporthalle Gornau statt, musikalisch umrahmt von den Witzschdorfer Blasmusikanten. Danach starten die Teilnehmer des Ford-T-Treffens zu einer Ausfahrt zum Schloss Lichtenwalde. (owi)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.