Gehweg soll noch 2019 gebaut werden

Gefahrenstelle in Dörnthal wird entschärft

Dörnthal.

Es hat zwei Anläufe gebraucht, bis es Sicherheit gab: Der Gehweg an der Freiberger Straße (Staatsstraße 215) im Olbernhauer Ortsteil Dörnthal kann in Richtung Ortsausgang um gut 200 Meter verlängert werden. Nachdem in der Septembersitzung des Stadtrates bereits ein entsprechender Beschluss gefasst worden war, konnte bei der jüngsten Zusammenkunft der Volksvertreter im Oktober auch der Bauauftrag vergeben werden. Die Stadt plant, die Arbeiten bei entsprechender Witterung noch in diesem Jahr abzuschließen.

Den Zuschlag über rund 72.600 Euro erhielt ein Unternehmen aus Großschirma. Das entschieden die Stadträte einstimmig. Mit dieser Summe ist das Vorhaben etwas preiswerter als die ursprünglich kalkulierten 80.000 Euro. Die Stadt hatte zunächst geplant, die Bauarbeiten mit Fördermitteln des Freistaates umzusetzen. Ein Antrag erhielt jedoch einen negativen Bescheid. Das Projekt wird nun mithilfe einer 65-prozentigen EU-Leaderförderung finanziert, 35 Prozent beträgt der Eigenanteil der Stadt. (jwen)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...