Gestohlene Fahrräder in Reitzenhain und Annaberg sichergestellt

Reitzenhain/Annaberg-Buchholz.

Die Bundespolizei hat am Dienstag vier gestohlene Fahrräder im Erzgebirgskreis sichergestellt. Bei der Kontrolle eines Kleintransporters in Reitzenhain fanden Beamte am späten Abend drei hochwertige Mountainbikes, darunter ein E-Bike, wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte. Die Überprüfung ergab, dass eines der Fahrräder als gestohlen gemeldet worden war. Da die beiden Fahrzeuginsassen, zwei Tschechen im Alter von 23 und 26 Jahren, widersprüchliche Angaben zur Herkunft der anderen beiden Räder machten, wurden alle drei Fahrräder sichergestellt.

Bereits am Dienstagfrüh fiel Beamten des Bundespolizeireviers Schmalzgrube in Annaberg ein 31-jähriger Deutscher auf. Die Überprüfung ergab, dass der Mann als Betäubungsmittelkonsument bekannt war. Bei der Durchsuchung seines Rucksacks fanden die Beamten ein Cliptütchen mit einem Drogengemisch. Das mitgeführte Fahrrad war als gestohlen gemeldet worden und wurde sichergestellt. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...