Heidersdorfer Dorfputz geht in die dritte Runde

An insgesamt vier Stellen im Ort soll am Samstag aufgeräumt werden

Heidersdorf.

Der Frühling hat bereits seine Startlöcher verlassen, und auch Heidersdorf möchte sich in diesem Jahr wieder herausputzen. Aus diesem Grund ruft Bürgermeister Andreas Börner (PBI) die Einwohner zum gemeinsamen Saubermachen auf.

Nachdem der Frühjahrsputz im Vorjahr auf eine gute Resonanz gestoßen war, wird die Aktion in diesem Jahr erweitert - von zwei auf vier Einsatzorte im Dorf. Die Treffpunkte sind: am Skilift, am Sportplatz, an der Umkehrschleife vor der Kirche und im Oberdorf vor dem Landwirtschaftsbetrieb Seerig. Start der Putzaktion ist jeweils 9 Uhr. Die Teilnehmer sind aufgerufen, Besen und Rechen selbst mitzubringen, Mülltüten und Handschuhe stellt die Gemeinde.

"Der Gedanke dahinter ist, dass alle Ortslagen mit in die Aktion eingebunden werden", sagt Börner. Am Sportplatz stehe zudem die Einweihung des neuen Spielplatzes samt Bühne bevor. "Vorher wollen wir aber das Gelände auf Vordermann bringen", so Börner weiter. Auch an einer sauberen Umkehrschleife sowie einem müllfreien Skiliftareal ist dem Gemeindeoberhaupt gelegen. "Die Umkehrschleife zählt für viele Kinder zum Schulweg, und der Skilift ist ein Aushängeschild für den Tourismus", erklärt Börner.

An der Saubermachaktion will sich der Bürgermeister auch selbst beteiligen und mit einem Lkw privat angefallenen Schrott und Astwerk abholen kommen. "Nur einladen müssen die Leute selbst", sagt der Heidersdorfer Bürgermeister. Nach dem Frühjahrsputz lädt Börner die fleißigen Helfer zu einem kleinen Imbiss vom Grill im Landhotel "Quelle" ein.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...