Hoher Schaden nach Ausweichmanöver

Lengefeld.

Rund 10.000 Euro Sachschaden sind bei einem Unfall entstanden, der sich am gestrigen Mittwochmorgen auf der Bundesstraße 101 am sogenannten Buschmüllerberg bei Lengefeld ereignete. Gegen 7.25 Uhr überholte laut Polizei ein dunkler Pkw, aus Richtung Heinzebank kommend, einen Kleintransporter mit Planenaufbau. Der Fahrer eines entgegenkommenden grauen VW Passat musste infolgedessen bremsen und nach rechts ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Dabei kollidierte der VW mit der Leitplanke und wurde erheblich beschädigt. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Die Polizei in Marienberg sucht jetzt nach Zeugen des Geschehens: Wer kann Angaben zu dem geflüchteten Unfallverursacher machen? Die Polizei bittet insbesondere den Fahrer des Kleintransporters, sich als Zeuge zu melden. (bz)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...