Im Kreis nunmehr 50 bestätigte Fälle

Annaberg-Buchholz.

Die Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Erzgebirger ist am Wochenende sprunghaft gestiegen. Verzeichnete das Landratsamt des Erzgebirgskreises noch am Freitag 29 bestätigte Fälle, vermeldete die Kreisbehörde bis Sonntagabend bereits 50 Frauen und Männer, die positiv getestet wurden. Bereits am Samstag erhielten elf Bürger aus Schneeberg, Aue-Bad Schlema, Bockau, Zwönitz, Wolkenstein und Pockau-Lengefeld den Befund, am gestrigen Sonntag kamen weitere Personen aus Amtsberg, Neukirchen, Großolbersdorf, Hohndorf, Mildenau, Thum, Burkhardtsdorf und Oberwiesenthal dazu. Damit wurden nun flächendeckend in allen Regionen des Kreises Corona-Erkrankungen bestätigt. (mb)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.