Inzidenzwert sinkt wieder unter 200

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erzgebirge.

Drei neue Todesfälle durch oder im Zusammenhang mit Corona meldete das Robert-Koch-Institut (RKI) am Freitag für den Erzgebirgskreis. Damit erhöht sich die Anzahl der Covid-19-Todesfälle in der Region auf insgesamt 660. Weiterhin rückläufig zeigt sich nach aktuellen RKI-Angaben die Entwicklung der Sieben-Tage-Inzidenz für den Landkreis. Sie sank unter die 200er-Marke und wurde am Freitag mit 199,1 ausgewiesen. Am Vortag betrug der Wert noch 224,5. Diese Angabe zeigt die Covid-19-Fälle der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner. Außerdem wurden vom RKI für den Erzgebirgskreis 112 neue Covid-19-Fälle gemeldet. Deren Zahl erhöht sich damit seit Pandemiebeginn im Kreis auf 24.583. In Quarantäne befinden sich derzeit 1713 Personen. (pl)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.