Ist Papst Franziskus ein Superstar?

Journalist spricht in Freiberg zur öffentlichen Wahrnehmung des Pontifex

Freiberg.

Ist Papst Franziskus ein Superstar? Mit dieser provokanten Frage ist der dritte und letzte Teil der diesjährigen ökumenischen Fastenzeitreihe überschrieben, zu der die Katholische Akademie und die Evangelische Domgemeinde für Donnerstag in die Freiberger Annenkapelle einladen.

Jürgen Erbacher, ZDF-Korrespondent und ausgewiesener Kenner des Vatikans, spricht über die öffentliche Wahrnehmung des Papstes. Denn mit seinen Gesten produziert er laut Veranstalter medienwirksame Bilder, die auch das Image der Katholischen Kirche prägen. Wim Wenders drehte mit dem Pontifex zudem einen Kinofilm. "Kein Papst vor ihm pflegte einen so unbekümmerten Umgang mit den Medien", heißt es in der Ankündigung weiter. (acr)


Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...