Jahresrechnung für 2014 liegt vor

Zschopau.

Wie viel Geld eine Kommune im Jahr tatsächlich ausgibt und einnimmt, wird erst später mit Vorlage der Abschlussrechnung ersichtlich. Der Zschopauer Stadtrat hat die Unterlagen für das Haushaltsjahr 2014 erhalten. Am Mittwoch soll das Gremium die Rechnung per Beschluss zur Kenntnis nehmen. Wegen krankheitsbedingter Ausfälle und Personalwechsels geriet die Kämmerei 2017 mit dem Erstellen der Jahresrechnungen ins Hintertreffen. Erst Anfang 2018 wurde die Amtsleiterstelle neu besetzt. Zu Verzögerungen hatte schon 2013 die Einführung des betriebswirtschaftlichen Systems der doppelten Buchführung geführt. (mik)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.