Klassik unter freiem Himmel

Philharmonie lädt nach Olbernhau ein

Olbernhau.

"Oper für zwei" lautet der Titel des diesjährigen Sommerkonzertes der Erzgebirgischen Philharmonie Aue in Olbernhau. Unter Leitung des Generalmusikdirektors Naoshi Takahashi erklingen am 5. September ab 17 Uhr im Rittergut unter freiem Himmel Ouvertüren und Arien aus der Welt der klassischen Oper und der Operetten, darunter beispielsweise "Der Vogelfänger" aus Mozarts "Zauberflöte" oder auch die Gewittermusik aus Rossinis "Barbier von Sevilla". Als Solisten werden Madelaine Vogt (Sopran) und Jason-Nandor Tomory (Bariton) zu hören sein. Moderiert wird das Konzert von Orchestermanager Michael Eccarius.

Wie Udo Brückner, Leiter des veranstaltenden Regiebetriebes Kultur & Tourismus der Stadt Olbernhau, mitteilt, stehen für die Besucher an diesem Abend erstmals Stühle anstelle der bisher genutzten Bänke als Sitzgelegenheiten zur Verfügung. Im Vorverkauf können Karten zum Preis von jeweils 15 Euro in der Tourist-Information Olbernhau, Grünthaler Straße 20, erworben werden. Restkarten zum Preis von 18 Euro sind an der Abendkasse erhältlich. (faso)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.