Kleinkälteverein erinnert an Tradition

Scharfenstein.

Der Verein Historische Kleinkälte Scharfenstein hat am Samstag sein Vereinsfest gefeiert. An Motorradfans richtete sich ein Vortrag des Zschopauers Frank Heyde. Er referierte über das Modell RT 125, das in Zschopau gefertigt und weltweit etwa fünf Millionen Mal nachgebaut worden sei. Die Idee, etwas über diese Maschine zum Fest zu berichten, griff Dieter Rochhausen gern auf. "Das passt gut hierher", sagte der Vereinsgründer, der sich mit der Geschichte des Kühlschrankbaus in Scharfenstein und Niederschmiedeberg befasst. Die Kühlschrankbauer im Zschopautal seien in den 1980er- und 1990er-Jahren ähnlich innovativ wie die Zschopauer Motorradbauer 50 Jahre zuvor gewesen. Der Kleinkälteverein speist sich bis heute aus ehemaligen Mitarbeitern von DKK, die sich noch gut an die Zeit erinnern können, als der weltweit erste FCKW- und FKW-freie Kühlschrank präsentiert wurde. (dit)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...