Leben der Bienen steht einen Tag im Mittelpunkt

Mehr als 300 Besucher beim Tag der Imkerei in Lauta begrüßt

Lauta.

Der Imkerverein Saidenbach, Pockau und Umgebung hat gestern zum Tag der Deutschen Imkerei im Dorfgemeinschaftshaus Lauta zahlreiche Besucher begrüßen können. "Die Veranstaltung war wieder sehr gut besucht", verwies Mitorganisator Steffen Meier auf schätzungsweise mehr als 300 Gäste.

Neben der Ausstellung historischer und aktueller Imkergeräte durften die Besucher unter anderem beim Entfernen des Wachsdeckels von der Wabe und dem anschließenden Schleudern zusehen. Der frisch geschleuderte Honig konnte danach auch gleich vor Ort verkostet werden.

Zudem informierten Vereinsmitglieder die Gäste rund um das Thema Imkerei. Einen vom Olbernhauer Tierarzt Frank Scholz gehaltenen Vortrag zur Biene verfolgten rund 80 Zuhörer. Auch das Leben in einem Bienenvolk war zu sehen. Steffen Meier erklärte dieses an einem Schaukasten. "Über den enormen Zuspruch zu dieser dritten von uns organisierten Veranstaltung und das große Interesse an der Imkerei freuen wir uns natürlich sehr. Deshalb wollen wir im nächsten Jahr wieder zum Imkertag einladen", kündigte er an. Dem Imkerverein Saidenbach, Pockau und Umgebung gehören gegenwärtig insgesamt 43 Mitglieder an.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...