Mit Schwung ins neue Jahr

Das Konzert zum Jahresauftakt mit ausgewählten klassischen Melodien in Olbernhau hat seine 19. Auflage erlebt. Der Generalmusikdirektor der Erzgebirgischen Philharmonie Aue, Naoshi Takahashi, hatte unter dem Motto "Wiener Bonbons" aus dem Reservoir der klassischen Wiener Unterhaltungsmusik eine Sammlung "musikalischer Pralinés ausgewählt, um das neue Jahr mit Schwung und Optimismus zu begrüßen", so Takahashi. Neben Johann Strauß waren auch Melodien von Jacques Offenbach, Carl Millöcker und Robert Stolz zu hören. Bei "Csardas", dem bekannten Virtuosenstück von Vittorio Monti, erlebten die rund 350 Besucher in der Stadtkirche den 1. Konzertmeister der Erzgebirgischen Philharmonie, Michael Schmidt, als Solisten auf der Violine; als Gesangssolistin war Madeleine Vogt zu hören. Die zwei weiteren Neujahrskonzerte folgen am Freitag um 19 Uhr in Oelsnitz/ Erzgebirge und am Sonntag, 17 Uhr in der Stadthalle Marienberg. (faso)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...