Mopedfahrer verletzt sich schwer

Neuwernsdorf.

Ein 67-Jähriger hat sich am Sonntag bei einem Unfall im Neuhausener Ortsteil Neuwernsdorf schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizeidirektion Chemnitz berichtet, war der Mann mit seinem Simson-Moped gegen 15.15 Uhr auf der Staatsstraße 211 in Richtung Rauschenbach unterwegs. Die Straße ist derzeit wegen Baumaßnahmen für den Fahrverkehr gesperrt. Im Bereich der Talsperrenbrücke fuhr das Moped in einen Split-Haufen, wodurch der 67-Jährige stürzte. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Am Moped entstand geringer Sachschaden. (bz)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...