Motorradfahrer leicht verletzt

Ullersdorf.

Ein Motorradfahrer ist am Samstagnachmittag bei einem Unfall im Saydaer Ortsteil Ullerdorf leicht verletzt worden. Auch nach der Kollision beschäftigte der Unfallfahrer noch die Polizei. Der 24-Jährige fuhr gegen 16.30 Uhr mit seiner Honda die Dresdner Straße von Sayda kommend in Richtung Ullersdorf. Unmittelbar nach der Einmündung der Chemnitzer Straße kam er im Kurvenverlauf offenbar nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Schutzplanke. Der Fahrer verließ nach dem Sturz pflichtwidrig und leicht verletzt die Unfallstelle, heißt es in einer Mitteilung der Polizeidirektion Chemnitz. Er konnte von den ermittelnden Beamten ausfindig gemacht werden. Bei dem Unfall verzeichnete die Polizei einen Gesamtsachschaden von rund 5500 Euro, wobei sich der Sachschaden an der Honda auf rund 5000 Euro beziffert. (jwen)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...