Motorradfahrer verletzt sich schwer

Gelenau.

Mit schweren Verletzungen ist am Dienstagabend ein 23-Jähriger nach einem Unfall in Gelenau in ein Krankenhaus gebracht worden. Wie die Polizeidirektion Chemnitz berichtet, fuhr gegen 20.20 Uhr ein 50-Jähriger mit seinem Opel von der Fritz-Reuter-Straße (B 95) nach links auf einen Waldweg. Zeitgleich überholte der 23-jährige Motorradfahrer mit seiner BMW den Opel, wodurch es zur Kollision kam. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 12.000 Euro. (bz)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.