Musiker nehmen nun wirklich Abschied

Schweinitztalduo tritt leise von der Bühne ab - Corona vermiest Ende

Olbernhau.

Zwei Jahre ist es her, dass Wolfgang Richter und Lothar Nickerl - das Schweinitztalduo - den "Abschied vom Abschied" verkündeten. "Es macht mir immer noch viel Spaß, und ich denke, wir kommen beim Publikum gut an. Außerdem bestimmt die Musik seit 60 Jahren mein Leben", sagte damals Wolfgang Richter, ehemaliger Musiklehrer. Im Duo ist er der Keyboarder, zudem langjähriger Ortschronist von Oberneuschönberg.

Als Wolfgang Richter und Lothar Nickerl am 17. Oktober vergangenen Jahres nach einem Hutzennachmittag in Lengefeld ihre Instrumente verstauten, dachte keiner daran, dass dies der letzte gemeinsame Auftritt sein sollte. "Ja, es sollte das letzte Jahr des Duos werden, aber so hatten wir uns den Abschied von unseren Fans nicht vorgestellt", sagt Schlagzeuger Lothar Nickerl aus Olbernhau.

Seit 1993 hatten sie viele Stunden auf der Bühne verbracht und volkstümliche Musik, Volksmusik und Schlager dargeboten. Dabei war es ihnen egal, ob sie vor 20 Gästen oder 200 spielten. In dieser Zeit entstanden aus der Feder von Wolfgang Richter etwa 25 Lieder, wie "De Getzenpfann" und "Es Arschladerlied". Zu hören sind die auf fünf CDs. Am 18. Dezember sollte der letzte Auftritt des Schweinitztalduos in Neuhausen stattfinden. Es hatten sich Fans, unter anderem aus Chemnitz und Dresden, angemeldet. Nun ist alles anders gekommen. "Corona hat uns einerseits die Entscheidung leichter gemacht, aber den Abschied so richtig vermiest", sagt Wolfgang Richter. Allein 2020 sollte das Duo 30 Auftritte absolvieren, am Ende sind es nur 15 geworden.

Der 77-jährige Wolfgang Richter will sich weiter der Heimatgeschichte widmen. Vor allem die Häuserchronik hat es ihm angetan. Der 69-jährige Lothar Nickerl möchte seinen Lebensabend in Ruhe genießen. "Mein hellblaues Polohemd, das ich zu meinem letzten Auftritt angehabt habe, hängt bei mir im Schrank und so werde ich immer an diese schöne Zeit erinnert." (gel)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.