Mutmaßlicher Ladendieb gestellt

Olbernhau.

Ein mutmaßlicher Ladendieb ist am Mittwoch in Olbernhau gestellt worden. Geschehen war laut Polizei Folgendes: Gegen 19 Uhr bemerkte ein Ladendetektiv (56) eines Einkaufsmarktes am Gessingplatz einen Mann (33), der Nahrungsmittel, Kosmetika und Batterien in einen ebenfalls aus dem Einkaufsmarkt entwendeten Rucksack steckte und das Geschäft verließ. Als der Detektiv den mutmaßlichen Dieb außerhalb des Kassenbereichs ansprach, stieß dieser den Mann zur Seite und versuchte, mit dem Diebesgut zu flüchten, was ihm jedoch misslang. Polizeibeamte nahmen den Mann fest. Vor Ort konnte das Diebesgut im Wert von rund 220 Euro sichergestellt werden. Gegen den Beschuldigten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahls eingeleitet. Da der Mann keinen festen Wohnsitz hat und mit einer Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr zu rechnen ist, hat die Staatsanwaltschaft den Erlass eines Haftbefehls wegen Fluchtgefahr beantragt. (bz)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...