Neubau - Feuerwehr weiht Gerätehaus ein

Die neue Fahrzeughalle und das sanierte Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Kühnhaide werden morgen feierlich eingeweiht. Dann können sich geladene Gäste erstmals ein Bild von dem neuen Gebäude machen. Am Samstag schließlich öffnen die Kameraden ab 14 Uhr die Türen auch für die Öffentlichkeit. Bereits im Sommer 2017 wurde die neue Fahrzeughalle gebaut. Im Februar dieses Jahres erfolgte der Umzug. Daran schloss sich der Umbau des alten Gerätehauses an. Die Kosten belaufen sich auf rund 440.000 Euro. Das Projekt wird mit 223.000 Euro gefördert, erklärt Marienbergs Stadtsprecherin Gisela Clausnitzer. Damit befinden sich in Kühnhaide erstmals Fahrzeughalle sowie Schulungs-, Umkleide- und Sanitärräume an einem Standort, sagt Wehrleiter Frank Langer. Nach Gebirge und Satzung handelt sich bereits um die dritte Einweihung von neuen Gebäuden für die Ortsfeuerwehren von Marienberg in diesem Jahr. (rickh)

0Kommentare Kommentar schreiben