Neuhausen baut Straßen und Wege

Neuhausen.

Die Zufahrt zum Feuerwehrgerätehaus im Neuhausener Ortsteil Neuwernsdorf soll erneuert werden. Die Vergabe der Arbeiten ist in der Gemeinderatssitzung einstimmig beschlossen worden. Das teilte Neuhausens Bürgermeister Peter Haustein mit. Die Gemeinde hatte für kleinere Projekte eine Pauschale von rund 60.000 Euro zur Verfügung gestellt bekommen. Die Erneuerung der Zufahrt ist nicht das einzige Vorhaben, das mit dem Geld verwirklicht werden soll. Davon wird auch der Gehweg am Neuwernsdorfer Weg erneuert. Bauende: Ende September. Zudem wird die Zufahrt zur sozialtherapeutischen Wohnstätte der Münch-Stiftung an der August-Bebel-Straße gebaut. Obendrein haben die Räte die Fortschreibung des Brandschutzbedarfsplans sowie die Beendigung der Zweckvereinbarung der örtlichen Rechnungsprüfung mit Brand-Erbisdorf beschlossen. (cor)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...