OB Ludwig stellt Bewerbung vor

Chemnitz.

Die Chemnitzer Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (SPD) und der Leiter des städtischen Kulturbetriebs, Ferenc Czák, reisen Dienstag nach Berlin, um die Chemnitzer Bewerbung um den Titel Kulturhauptstadt 2025 vorzustellen. Das teilte das Rathaus auf Anfrage mit. Im Sekretariat der Kultusministerkonferenz findet an dem Tag eine Pressekonferenz statt, auf der sich die Bewerberstädte mit dreiminütigen Statements präsentieren können. Bewertungen der Referate sind nicht vorgesehen. Bewerbungen können bis Ende des Monats eingereicht werden. Bis jetzt ist bekannt, dass neben Chemnitz die Städte Dresden, Zittau, Gera, Hannover, Hildesheim, Magdeburg und Nürnberg ins Rennen gehen. Die Entscheidung, welche deutsche Stadt den Titel tragen darf, wird von einer Jury bis Ende 2020 gefällt. (lumm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...