Oberschule - Akustik wird verbessert

Olbernhau.

In der Oberschule Olbernhau werden zwei weitere Klassenzimmer mit Akustikdecken ausgestattet. Die Kosten belaufen sich auf rund 15.500 Euro. Während der Stadtratssitzung stimmten die Räte der Vergabe zu. Ein Unternehmen aus Großrückerswalde soll die Arbeiten erledigen. Die Handwerker sind laut Stadtverwaltung in den Sommerferien zugange, sodass der Unterricht nicht gestört wird. Dass das Vorhaben schon jetzt auf den Weg gebracht wurde, habe auch seinen Grund in der Bestellfrist für die Akustikelemente, hieß es in der Zusammenkunft. In der Oberschule werden seit mehreren Jahren Kinder integrativ unterrichtet, deren Gehör geschädigt ist. Sie nutzen Hörgeräte. Außerdem kommen im Unterricht Funkmikrofone zum Einsatz. Eine gute Raumakustik sei für die Kinder sehr wichtig, begründete die Verwaltung die Investition in die Bildungsstätte. (geom)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...