Opel-Fahrer stirbt im Krankenhaus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Gornau.

Offenbar aufgrund gesundheitlicher Probleme ist am Mittwochmorgen ein 83-jähriger Mann in Gornau von der Chemnitzer Straße kurz vor der Einmündung Am Einkaufszentrum mit seinem Opel von der Fahrbahn abgekommen. Laut Polizei streifte der Pkw die Leitplanke, fuhr eine Böschung hinab, weiter über ein Feld und kollidierte frontal mit einem Baum. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 10.000 Euro. Augenscheinlich blieb der Opel-Fahrer unverletzt, musste jedoch vor Ort reanimiert werden. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er noch am selben Tag verstarb. (bz)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.