Rat darf bei Finanzen vorsichtig optimistisch sein

Lange Zeit musste in Deutschneudorf gespart werden. Nun durfte der Gemeinderat erstmals wieder über Investitionen diskutieren.

Deutschneudorf.

Haushaltssanierung, Streitigkeiten über Umlagen, verschobene Projekte: Zuletzt gab es kaum positive Themen, über die der Gemeinderat Deutschneudorf reden konnte. Da geriet die erste Lesung des Doppelhaushalts für die Jahre 2021 und 2022 durch Kämmerer Michael Labuske zur Wohltat. Er sagte: "Wir haben keine Finanzlücke."

Vermuteten Einnahmen in Höhe von 1,7 Millionen stehen laut Kämmerer Ausgaben von etwa 1,6 Millionen im kommenden Jahr entgegen. Das freute Bürgermeisterin Claudia Kluge (FDP): "Jetzt haben wir mal die Gelegenheit, etwas zu machen." Wie kam es dazu?

Michael Labuske erklärte im Rat, dass unterschiedliche Faktoren zum ausgeglichenen Haushalt führen könnten - und schränkte gleichzeitig ein: "Aber es ist wie der Blick in die Glaskugel, auch wegen Corona." Auf der Haben-Seite kalkuliert Labuske ein vermutliches Plus bei Gewerbesteuern, das auf die Messanlage in Deutschneudorf im Rahmen der sogenannten Eugal-Gastrasse zu erwarten wäre. Unter anderem plant die Gemeinde zudem die Einführung einer Gästetaxe in Höhe von 1,50 Euro und das Erheben von Parkplatzgebühren. Bleiben allerdings Touristen aus, gilt das auch zum Teil für geplante Einnahmen. Bislang, gibt Kämmerer Labuske auf Anfrage an, hat Corona bei den Gemeinde-Einnahmen noch keine allzu große Rolle gespielt, auch dank der Corona-Unterstützung des Landes für Kommunen.

Worin der Rat im kommenden Jahr investieren will, ist noch nicht beschlossen. Diskutiert wurde mitunter die Frage, ob der schon eingeplante Traktor für den Bauhof geleast werden soll -oder ob nicht ein Barkauf günstiger käme, hierzu werden noch Angebote eingeholt. Weitere Ideen, wie die Sanierung der Straße Obere Häuser oder eine Investition ins Sportlerheim, wurden ebenfalls besprochen. Zudem zeigten sich die Bürgervertreter offen für Vorschläge aus der Gemeinde.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.