Rathaus und Museen in Marienberg offen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Marienberg.

Museen und Besucherbergwerke der Stadt Marienberg öffnen ab Samstag wieder zu den regulären Zeiten. Das betrifft das Museum sächsisch-böhmisches Erzgebirge im Bergmagazin, das Besucherbergwerk Pferdegöpel auf dem Rudolphschacht in Lauta, die Galerie "Die Hütte" in Pobershau, die Böttcherfabrik Pobershau, das Schaubergwerk "Molchner Stolln" in Pobershau sowie das Serpentinsteinmuseum in Zöblitz. Der Besuch am kommenden Wochenende ist nur mit vorheriger Terminvereinbarung möglich, teilte die Stadtverwaltung mit. Diese kann telefonisch während der jeweiligen Öffnungszeiten oder online unter www.marienberg.de erfolgen. Ab Montag ist keine Terminvereinbarung mehr nötig. Besucher ab sechs Jahren müssen ein tagesaktuelles Testergebnis ausweisen, mit Nachweis genesen oder geimpft sein. Das Rathaus Marienberg sowie die Außenstelle des Bürgerbüros in Zöblitz sind ab Montag ebenfalls wieder zu den regulären Sprechzeiten ohne Terminvereinbarung geöffnet. In allen Einrichtungen gelten die Coronaschutzregeln, die Kontaktdaten werden erfasst. (mb)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €