Reihe begeht ein rundes Jubiläum

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Olbernhau.

Im Theater Variabel findet am kommenden Dienstag ab 19 Uhr das 100. Olbernhauer Stadtgespräch statt. Dazu sollen unter anderem Ronen und Judith Nitzan aus Israel als Angehörige der jüdischen Familie Lawenda begrüßt werden, für die in Olbernhau sogenannte Stolpersteine gesetzt wurden. Mit diesen soll der Menschen gedacht werden, die in der Zeit des Nationalsozialismus ermordet wurden. Hauptreferent des Abends ist laut Ute Batz, Mitorganisatorin der Stadtgespräche, Dr. Roland Löffler, Direktor der sächsischen Landeszentrale für politische Bildung. Er soll zum Thema bürgerschaftliches Engagement für die Gesellschaft sprechen. Zu Beginn der Veranstaltung ist ein kurzer Rückblick auf die Stadtgespräche seit dem 7. September 2010 geplant. (tw)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.