Rohbau für neue Werkstatt entsteht

Die Lebenshilfe verbessert in Olbernhau Arbeitsbedingungen für Menschen mit Behinderung. Doch noch ist Geduld gefragt.

Olbernhau.

Die Erdarbeiten sind weit fortgeschritten, nun kann mit dem Rohbau begonnen werden. In Olbernhau lässt die Lebenshilfe eine neue Werkstatt errichten. Darin sollen nach Fertigstellung 120 Menschen mit Behinderung arbeiten. Laut Geschäftsführerin Kathrin Schulze erfolgt spätestens im Frühjahr 2021 der Umzug.

Sollte das Wetter mitspielen und die Winterzeit nicht allzu streng ausfallen, sei auch ein zeitigerer Termin möglich, sagte Kathrin Schulze. Jeder Monat zähle, ergänzte sie. Der Neubau solle Ende 2020 stehen. Jedoch müssen ihren Worten zufolge anschließend noch die Außenflächen gestaltet werden. Wichtigster Punkt: Die Anbindung an die Ladestraße. Es müsse sicher gestellt werden, dass die neue Werkstatt erreichbar ist.


Der Grundstein wurde schon gesetzt. Rund 145 Besucher sowie Mitarbeiter ließen sich den feierlichen Termin Ende Juni nicht entgehen. Unter den Gästen waren unter anderem Landrat Frank Vogel (CDU) und der Olbernhauer Bürgermeister Heinz-Peter Haustein (FDP). Gemeinsam wurde auf die Bedeutung der Investition für die Stadt hingewiesen. Rund 6,4 Millionen Euro sind für das Projekt eingeplant. Es gibt Fördergeld. Ob sich die Kosten angesichts stetig steigender Baupreise halten lassen, kann Kathrin Schulze noch nicht sagen.

Derzeit sind die Beschäftigten an zwei Standorten tätig: an der Grünthaler Straße und an der Dörfelstraße (Außenstelle). Dank des Neubaus gestaltet sich der Arbeitsalltag künftig einfacher. Die Entscheidung für den Neubau fiel auch, weil das Gebäude an der Grünthaler Straße nicht mehr den Anforderungen gewachsen ist. Eine Sanierung wäre zu teuer geworden. Die Beschäftigten stellen zum Beispiel Teile für die erzgebirgische Holzkunst her, schneiden Stoffe und prüfen Ventile.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...