Romantisches im Garten

In überschaubarer Runde ist der Veranstaltungssommer der Stadtbibliothek Zschopau sowie des Fördervereins eröffnet worden. Zehn Gäste lauschten am Dienstagabend den Worten von Ines Hommann, die "Romantische Rosentexte aus mehreren Jahrhunderten" präsentierte. Die Kulisse am Springbrunnen im Garten von Schloss Wildeck hätte dazu kaum besser passen können. Ebenso wie die Klänge von Gitarrist Benjamin Doppscher. Über die Märchen, Sagen und Gedichte, die von der Dresdnerin vorgetragen wurden, freute sich auch Silke Dost. Enttäuscht war die Bibliotheksleiterin dagegen, dass sich die Anzahl der Besucher in Grenzen hielt. "Es braucht sicherlich etwas Zeit, um nach der Lockerung der Corona-Richtlinien wieder anzulaufen", sagt Silke Dost über das kulturelle Leben, das "einfach zur Stadt dazu gehört". (anr)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.