Rübenauer bereiten Gottesdienst in Kalek vor

Nur einmal pro Jahr erlebt die Kirche im tschechischen Kalek/Kallich einen Gottesdienst. Den organisieren einige Enthusiasten aus Rübenau. "Wir wollen der Kirche damit ein bisschen Leben einhauchen. Sonst stünde sie ganz leer, und das würde uns leid tun", sagt mit Anja Hänel (l., hier mit Christine Freier und Sabine Voigtmann-Helmert) eine der Organisatorinnen des Gottesdienstes. Halten wird ihn am 23. Juni ab 14 Uhr der ehemalige Pfarrer des Kirchspiels Olbernhau, Dr. Martin Beyer. In den vergangenen Jahren lag die Besucherzahl immer bei etwa 120 Gästen aus Rübenau und Umgebung. Tschechen fanden sich bislang nur vereinzelt unter den Gottesdienstbesuchern wieder. (jag)

Bewertung des Artikels: Ø 2.5 Sterne bei 2 Bewertungen
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...