Sängerin hegt Hoffnung auf "Weihnachten im Gebirg"

Die Sopranistin Annett Illig probt mit weiteren Musikern für ein neues Programm. Wenn es die Lage angesichts der Corona-Pandemie erlaubt, soll es zunächst in vier Orten aufgeführt werden.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.