STAATSARCHIV - Podiumsdiskussion über SED und Stasi

Chemnitz.

"Karl-Marx-Stadt. Bezirk und Stadt im Visier von SED und Stasi" lautet der Titel einer Podiumsdiskussion, die am Donnerstag um 18 Uhr im Staatsarchiv an der Elsasser Straße 8 in Chemnitz beginnt. Die Veranstaltung findet anlässlich des Stadtjubiläums innerhalb der Reihe "875 Jahre Geschichte in zwölf Monaten" statt. Im Podium werden der Historiker Dr. Roger Engelmann von der Stasi-Unterlagenbehörde, der Politikwissenschaftler Dr. Gunter Gerick und die stellvertretende Chefredakteurin der "Freien Presse" Jana Klameth als Moderatorin sitzen. (mib)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...