Störche machen in Marienberg Station

Als Ingo Selchow Anfang dieser Woche gegen 19.30 Uhr den Anruf eines Bekannten erhielt, wusste der Hobbyfotograf sofort, was zu tun war: Er schnappte sich seine Kamera und zog los. Denn das war passiert: An der Reitzenhainer Straße in Marienberg hatten sich auf der Esse einer Firma und den angrenzenden Eigenheimen zehn Weißstörche niedergelassen. "Da das gute Fotolicht schon fast weg war, habe ich meine Kamera glühen lassen und konnte um die 60 Bilder machen", schreibt er. Allerdings fiel ihm auf, dass die Tiere einen geschwächten Eindruck machten. (fp) Foto: Ingo Selchow

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...