Theater bis auf weiteres geschlossen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Schauspieler müssen auf unbestimmt Zeit pausieren

Augustusburg.

Auf der Homepage des Schlosstheaters Augustusburg sucht man derzeit vergeblich nach einem Spielplan, auch telefonisch ist niemand erreichbar. Wegen Krankheit bleibt das Theater bis auf weiteres geschlossen, und es können ebenfalls keine Kartenbestellungen entgegengenommen werden. Das löst große Betroffenheit unter den Theaterbesuchern aus.

Andreas Unglaub erklärt auf Nachfrage der "Freien Presse" dazu: "Aufgrund einer schweren Erkrankung mussten wir diesen Schritt gehen. Das Schlimmste ist überstanden. Jetzt steht der Genesungsprozess im Vordergrund." Leider könne er noch nicht abschätzen, wie lange dies dauern werde. Aus Rücksicht auf die Privatsphäre seiner erkrankten Partnerin nannte er keine Einzelheiten. Voraussichtlich ab dem kommenden Jahr solle der Theaterbetrieb in der Spielstätte wieder aufgenommen werden, wenn die Gesundheit vollständig hergestellt sei. "Wir bitten um Verständnis und hoffen natürlich, dass uns unser geschätztes Publikum weiter die Treue hält", sagt Andreas Unglaub und bedankt sich für die große Anteilnahme. "Habt bitte mit uns gemeinsam noch Geduld, wir freuen uns auf euch." (anpö)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.