Trotz Fluchtversuch - Zoll findet Crystal bei Zwickauer

Zunächst war der Mann per Auto, später zu Fuß geflohen. Ohne Erfolg.

Erfurt/Reitzenhain. Bei einer Kontrolle in Reitzenhain haben Polizeibeamte bei einem 33-Jährigen rund sechs Gramm Crystal gefunden. Beamten hatten den Mann aus dem Landkreis Zwickau am Donnerstag gegen 1 Uhr kontrollieren wollen. Der Täter versuchte zunächst mit seinem Auto zu fliehen und verursachte dabei einen Unfall auf der Rudolf-Breitscheid-Straße. Der 33-Jährige kollidierte mit zwei Betonblöcken, einer Warnbarke und einem Holzpfahl. Dabei entstand ein Schaden von 11.000 Euro.

Zu Fuß flüchtete er weiter, konnte jedoch geschnappt werden. Im Kofferaum des Wagens fanden die Beamten die Drogen.

Gegen den 33-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Das Crystal wurde beschlagnahmt. Nach der Zollkontrolle konnte der Mann seine Reise fortsetzen. (sane)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...