Trügerisch und gefährlich

Es sieht schön aus und ist verlockend, aber trügerisch und gefährlich: Fast alle Gewässer, so wie hier der Hüttenteich in Olbernhau, sind in den vergangenen Tagen mit einer Eisschicht bedeckt gewesen. Diese ist allerdings zu dünn und daher nicht tragfähig. Und so warnt die Landestalsperrenverwaltung (LTV) davor, Eisflächen auf Flüssen, Talsperren und anderen Wasserspeichern zu betreten. "Weil die zugefrorenen Gewässer gerade auf Heranwachsende eine große Anziehungskraft ausüben, sollten Eltern, Lehrer und Erzieher die Kinder unbedingt über die Gefahren beim Betreten von Eisflächen aufklären", so Heinz Gräfe, Geschäftsführer der LTV. Zudem ist das Rodeln auf Deichen verboten. Durch Betreten, Befahren und Rodeln kann deren Grasnarbe beschädigt werden, was dessen Hochwasserschutzfunktion vermindert. (faso)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.