Unschöner Fund am Wegesrand

Bei einer Skitour hat Sven Melzer illegal entsorgten Müll entdeckt. Weil dies nach Ansicht des Drebachers kein Einzelfall ist, will er andere wachrütteln.

Drebach.

So groß die Freude über die verschneite Landschaft auch ist: Wenn der Schnee taut, erwartet die Kommunen an der einen oder anderen Stelle vielleicht eine unschöne Überraschung. Gemeint ist Müll, der illegal am Straßen- oder Wegesrand abgeladen wurde und über den sich dann die Hülle der kalten Jahreszeit legt. Solche Sorgen macht sich Sven Melzer aus Drebach, der jüngst bei einer Skilanglauf-Tour auf der Ehrenfriedersdorfer Höhe eine solche Entdeckung machte. In diesem Fall wurde der Abfall umgehend entsorgt, ehe weiterer Schnee fiel.

"Es handelte sich um zwei Säcke mit Putz, Laminatteile und einen alten Wasserhahn", berichtet der 41-Jährige, der seinen Augen kaum trauen konnte. "So etwas macht man nicht, dafür gibt es diverse Annahmestellen und Wertstoffhöfe", sagt Melzer, der die Aktion als verantwortungslos bezeichnet. Der Drebacher, der zum Gemeinderat gehört und Vereinsvorsitzender der Heidelbachtal-Musikanten ist, sieht sich selbst dagegen umso mehr in der Verantwortung. Mit einer Meldung beim örtlichen Ordnungsamt war es für Melzer nicht getan. Er will auch in der Öffentlichkeit ein Zeichen setzen und die Mitbürger wachrütteln: "Jeder sollte sich an die Regeln halten und auf Sauberkeit achten."

Aufmerksam machen will Melzer auf dieses Thema, weil der Fund längst kein Einzelfall sei. "Wenn ich von der Arbeit in Zschopau nach Hause fahre, habe ich schon oft Müllsäcke am Straßenrand gesehen", berichtet der 41-Jährige. Zudem habe er in Gesprächen mit Bauhof-Mitarbeitern erfahren, dass die Natur auch während der warmen Jahreszeit mitunter illegal als Ablageplatz für Schutt und Grünschnitt genutzt wird. "Das kommt nicht selten vor, aber es sollte sich ändern", gibt sich Melzer kämpferisch.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.