Uraufführung beim Orgelkonzert

Chemnitz.

Zum vierten und für dieses Jahr letzten Sommer-Orgelkonzert lädt die Lutherkirche an der Zschopauer Straße in Chemnitz für den 28. August ein. Auf dem Programm steht Musik für Saxofon und Orgel - Stücke aus dem Barock und der Romantik, aber auch jazzige Titel. Als Besonderheit ist die Uraufführung des Werkes des Dresdner Komponisten Rainer Lischka für Saxofon und Orgel geplant. Zudem erklingen Werke von Bach, Bruhns, Ellington, Lemmens und Messiaen. Gestaltet wird das Konzert vom Dresdner Saxofonisten Christoph Modersohn und dem Chemnitzer Kirchenmusiker Marko Koschwitz an der Orgel. (gp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...