Veranstaltung - Krauß: Digitalisierung kostet keine Jobs

Marienberg.

Die Digitalisierung in der Wirtschaft kostet keine Jobs. Das zumindest behauptet CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß. Auf einer Veranstaltung von Junger Union und dem Ring Politischer Jugend am Donnerstag in Marienberg sagte Krauß, es würden laut einer Untersuchung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit bis 2020 zwar 710.000 Jobs in Deutschland wegfallen, gleichzeitig aber 720.000 neue entstehen. Neue Stellen entstünden nicht nur in der Software-Entwicklung, sondern auch im Dienstleistungsbereich, so Krauß. Digitale Kompetenz müsse in den Schulen vermittelt werden. Politik und Gesellschaft müssten sich stärker mit der Künstlichen Intelligenz auseinandersetzen. (rickh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...