Verdächtiger auf frischer Tat ertappt

Dittersdorf.

Der Besitzer eines Geschäftes an der Bahnhofstraße in Dittersdorf hat in der Nacht zu Dienstag auf seinem Mobiltelefon eine Einbruchs-Warnmeldung erhalten und die Polizei alarmiert. Die kurze Zeit später eintreffenden Beamten stellten einen 44-jährigen deutschen Tatverdächtigen, der in aller Ruhe im Geschäft Ware abpackte. Die Eingangstür des Ladens war zerschlagen und samt Rahmen aus der Verankerung gebrochen worden. Schränke wurden durchwühlt, Waren umhergeworfen. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Der 44-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls ermittelt. (bz)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.