Verein nimmt neues Mehrzweckgebäude in Beschlag

Mit dem Zieleinlauf eines Langstreckenrennens hat Enrico Lippmann, Vorsitzender des Allgemeinen Turn- und Sportvereins Gebirge/Gelobtland (ATSV), am Donnerstag die Übergabe des Ersatzneubaus verglichen. Das Mehrzweckgebäude am Sportplatz im Marienberger Ortsteil Gelobtland wird der Verein künftig nutzen. Auf dessen Initiative und in Kooperation mit der Stadt Marienberg sowie dem Institut für Aus- und Weiterbildung Jugendlicher (IAJ) konnte das Projekt binnen eines Jahres umgesetzt werden. So ließen sich Michael Koch vom IAJ sowie Oberbürgermeister André Heinrich die Übergabe nicht entgehen. Der ATSV beteiligte sich aktiv an dem Neubau, brach unter anderem das Altgebäude ab und steuerte zudem 6000 Euro zu den Gesamtkosten in Höhe von knapp 27.000 Euro bei. (faso)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.