Vermisste tot aufgefunden

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zöblitz.

Eine 28-jährige Zöblitzerin, die seit Ende August vermisst wurde, ist tot. Die Gesuchte wurde am 23. September gegen 15.45 Uhr, von Forstarbeitern leblos in einem Waldstück, dem sogenannten Thesenwald, nahe der Bundesstraße 171 leblos aufgefunden. Nach den Ermittlungen durch die Kriminalpolizeiinspektion Chemnitz, die nunmehr abgeschlossen sind, kann von einer suizidalen Handlung ausgegangen werden. Hinweise auf eine Straftat liegen nicht vor, heißt es in einer Mitteilung der Polizeidirektion von Freitag. (bz)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.