WEIHNACHTSBAUM - Fichte aus dem Vogtland trifft ein

Chemnitz.

Etwa 25 Meter hoch soll sie sein und ungefähr 70 Jahre alt, die Fichte, die heute als Weihnachtsbaum auf dem Chemnitzer Markt aufgestellt werden soll. Sie kommt aus dem Vogtland und wird voraussichtlich gegen 17 Uhr per Tieflader an ihrem Bestimmungsort eintreffen, so die Stadtverwaltung. Erst wenn der Baum steht, werde sich zeigen, wie hoch er tatsächlich ist, denn etwa zwei Meter des Stammes werden in einer Hülse im Marktpflaster versenkt, damit der Baum stabil steht. Nach seiner mehrstündigen Fahrt wird der Baum, begleitet von Polizeikräften, von der Autobahn über die Leipziger Straße, die Hartmannstraße und die Theaterstraße zum Markt gelangen. Dort werden wieder Grillwurst und Glühwein angeboten. (gp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...