Weihnachtsmarkt in Zschopau passé

Zschopau.

Zschopau will den Weihnachtsmarkt absagen. Die Kommune folge damit einer Empfehlung des Kreisverbandes Erzgebirge des Sächsischen Städte- und Gemeindetages, sagte am gestrigen Donnerstag Stadtsprecher Uwe Gahut. Darauf habe sich der Stadtrat verständigt. Allerdings könnte noch etwas im kleineren Rahmen auf die Beine gestellt werden. Was machbar ist, soll am 17. November mit Gewerbetreibenden besprochen werden, kündigte Gahut an. Freuen dürfen sich die Zschopauer derweil auf den Weihnachtsbaum, der jedes Jahr auf dem Neumarkt platziert wird. Nur der Termin des Aufbaus steht Gahut zufolge noch nicht fest. Auch die Pyramide soll in der Adventszeit auf dem Neumarkt erstrahlen. "Noch offen ist die Art des Anschiebens", so Gahut. Schon zu Wochenbeginn hatte die Nachbargemeinde Gornau ihre Weihnachtsmärkte in den Ortsteilen abgesagt. Unter den verschärften Hygieneauflagen würde ein Markt keinen Spaß mehr machen, begründete Bürgermeister Nico Wollnitzke (CDU). (mik)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.